Von Aglou Plage nach Laayoune

Die nächste Etappe führt uns durch den Antiatlas, über wunderbar zu fahrende Bergstrecken mit phantastischer Aussicht. Die Temperaturen werden von Tag zu Tag höher, auch nachts wird es erträglicher. Tagsüber sind es um die 28°C, nachts etwa 20°C.

Nach dem Frühstück geht es, natürlich erst nach dem täglichen Auto-Check (Öl, Wasser, Bodenplatte, Bremsflüssigkeit, Dachträger), direkt weiter zum nächsten Café, wo bereits beim Parken 5 Minuten diskutiert werden muss, ob man seine Scheiben wirklich nicht geputzt haben will, ganz billig, kranke einbeinige Mutter und unter Demenz leidende Kinder daheim. Schließlich willigt man ein und gibt dem Scheibenputzer 10 Dirham, damit er sich ans Werk macht. Nachdem wir für 16 Dirham, etwa 1,50€, unsere 3 café au lait getrunken haben und zu den Autos zurückkehren, sind wir von einem Linienbus zugeparkt worden. Aber halb so wild, wir haben ja Offroad-Fahrzeuge und können so schonmal das über Steine fahren üben und durch den „Garten“ ausparken.

Von Aglou Plage nach Laayoune weiterlesen